Karla Wagner Stiftung E-Mail info@karla-wagner-stiftung.de
Home
Kulturjournal
Service
Was wir tun Wer wir sind Searchglass
Searchglass

Die Karla Wagner Stiftung Gütersloh

Die Karla Wagner Stiftung fördert Kunst und Kultur sowie Heimatpflege, Heimatkunde und Ortsverschönerung. Bei den geförderten Projekten besteht ein Bezug zur Stadt Gütersloh, zum Kreis Gütersloh oder zur Region Ostwestfalen Lippe. Die Stiftung realisiert diese Zwecke durch materielle und immaterielle Leistungen wie Public Relations, Marketing, Grafik Design, Texte, Kommunikation, Webservices wie Digitalcoaching, Content Management Systeme (CMS), Beratung, Geldleistungen, Sachleistungen – beispielsweise Printprodukte wie Plakate, Flyer, Ausstellungskataloge, Einladungskarten – Projektmanagement et cetera.

Die Karla Wagner Stiftung bietet dementsprechend Public Relations, Marketing und Unterstützung für Künstler und Kulturschaffende. Die Initiative zielt darauf ab, Künstlern und kulturellen Organisationen professionelle Unterstützung im Bereich Marketing und Kommunikation zu bieten, um ihre Sichtbarkeit und Reichweite zu erhöhen, und Kunst und Kultur sowie Heimatpflege, Heimatkunde und Ortsverschönerung zu fördern.

Spenden werden projektbezogen beziehungsweise anlassbezogen oder für die allgemeine Stiftungsarbeit entgegengenommen. Für Anfragen nutzen Sie das Kontaktformular.

Content Management System (CMS)

Datenschutz (DSGVO)

Digitalcoaching

Drucksachen

Grafik Design

Marketing

Projektförderung

Redaktion und PR

Typographie

Webdesign und Webservices

Tier Tafel im Kulturort Wilhalm Harsewinkel

Die Tier Tafel Harsewinkel (Kreis Gütersloh) ist eine Initiative von engagierten Ehrenamtlichen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Haustierbesitzern zu helfen, die aus finanziellen oder körperlichen Gründen nicht dazu in der Lage sind, ihre Tiere angemessen zu ernähren. Mehr …

Das Mini Museum in Gütersloh

Das Mini Museum mit 80 mal 80 Zentimetern Größe ist auf Tour im Kreis Gütersloh. Die Idee: Kunstwerke sollen in einem würdigen Rahmen mobil werden und nicht etwa als Gratisdeko in Lokalen oder Ladenlokalen dienen. Es passt nur ein Werk hinein, sodass sich der Betrachter damit beschäftigen muss und nicht den Fokus verliert. Mehr …

Gütersloh: Konzept für »Stadtreparatur« am Dreiecksplatz, Stadtgalerie und Kulturquartier

Der Gütersloher Dreiecksplatz ist einer von vielen historisch besetzten Orten in Gütsel. Hier standen einst ein Kriegerdenkmal, eine rote, englische Telefonzelle und unter anderem das in der Pogromnacht während des sogenannten »Dritten Reichs« abgebrannte Haus von Josef Meinberg. Mehr …

Top 5 Blogbeiträge

Stadtarchiv Gütersloh: In 100 Jahren wird man es bereuen

Heute freuen wir uns über 100 Jahre alte Fotos und schwelgen in Erinnerungen, mehr …

Gütersloh: Gütsel putzt die Spiekergasse virtuell

Die #Spiekergasse hat eine bewegte Geschichte mit einigen Konstanten hinter sich. Kreiert wurde sie als #Einkaufsquartier mit #Gastronomie, mehr …

Ein neues, weiteres Argument für die Unteilbarkeit eines Quants

Mein ursprüngliches Argument dafür, dass ein #Quant unteilbar ist, ist rein mathematisch: Alles muss gequantelt sein, weil es sonst #überabzählbar (also nicht #abzählbar) wäre. Dennoch ist dieses Argument, dessen sich wohl auch #Heraklit bedient hat, schlüssig, mehr …

Kein Grund für Fatalismus

In ein paar hundert Millionen Jahren wenn die #Sonne ihrem Ende entgegengeht, wird sie sich aufblähen, die Atmosphäre der #Erde wegblasen und die #Erde verschlucken, mehr …

Wie man Fischstäbchen angelt: Gaußsche Normalverteilung, Median, Modus, Durchschnitt und die Schwarmintelligenz

Es gibt Phänomene wie den »IQ«, die der Gaußschen Normalverteilung folgen, bei der zufällig (?) der »IQ« von 100 gleichzeitig der Median ist (der Mittelwert), der Modus (der häufigste Wert) und der Durchschnitt, mehr …

Alle Blogartikel

Weitere Blogartikel im Blogarchiv der Karla Wagner Stiftung, mehr …

Botanischer Garten Gütersloh
Foto: Artvertise

Botanischer Garten Gütersloh

1912 wurde der Botanische Garten am nordöstlichen Rand des Stadtparks angelegt. Rund 170.000 Besucher pro Jahr belegen, dass nicht nur die Gütersloher ihr »Grünes Wohnzimmer« lieben. Der Botanische Garten Gütersloh spielt in der Top Liga unter den Parks und Gärten und gehört zu den schönsten in der Region. Mehr …

»verschleppt, vergast, vergessen«

»verschleppt, vergast, vergessen«

Am 27. Januar wird weltweit der Opfer des Holocaust gedacht. Auch in Gütersloh wurden Jüdinnen, Juden und anderen Menschen, die nicht in das nationalsozialistische Weltbild passten, verschleppt. Viele von ihnen wurden in Konzentrationslagern vergast. Viele wurden vergessen. Mehr …

Aktuelle Kultur Highlights

Trouble Ahead erstmals bei »Jazz & more« Wolfsburg, 27. Juli 2024
Best Of Blues and Jazz – Europas großes Blues und Jazzfestival in Bamberg, 2. bis 11. August 2024
Street Art Festival Wilhelmshaven ist das weltweite Zentrum dieser Kunstszene, 2. bis 4. August 2024
Braker Binnenhafenfest 2024: »Shantys, Schiffe, Schabernack«, 2. bis 4. August 2024
Salz und Lichterfest 2024 in Bad Harzburg, 24. und 25. August 2024
2. Holi Beach Krummhörn am Trockenstrand in Upleward am Samstag, 27. Juli 2024, 14 bis 22 Uhr
Kunsthalle Mainz, Veranstaltungstipp: Kuratorinnenrundgang mit Stefanie Böttcher, 31. Juli 2024
Neu im Bambikino Gütersloh: »Zwei zu Eins«
Klimagarten der Anne Frank Schule Gütersloh

»AFS Goes Green – Again«, Re Opening des Klimagartens

Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung wurde am Mittwoch, 5. Juni 2024, der Klimagarten der Anne Frank Schule (AFS) Gütersloh wieder in Betrieb genommen. Anlass war das Richtfest eines Werkstattgebäudes, in dem die Schüler künftig in Zusammenarbeit mit Gütersloher Firmen Einblicke in Handwerksberufe mit Klimabezug bekommen sollen. Mehr …

»Karma is extremely efficient, if one is extremely patient«, Unknown

Karla Wagner Stiftung